Impressum Datenschutz SiteMap Startseite E-Mail
Magdeburger Tierschutzverein e.V. 1893
als besonders förderungswürdig anerkannt
Mitglied im Deutschen Tierschutzbund
 
 
Aktuelles
Wir stellen uns vor
Wir sagen Danke
Tiervermittlung
  Katzen
  Hunde
  Kleintiere
  Vermittelt
Vermisst
Aufgefunden / zugeflogen
Anzeigen zu Quälereien
Nachrufe
Urlaubsaktion
Aktive Tierschützer gesucht
Sozialprogramm
Tierpensionen / Hundeschulen
Informationen
Kontakt
Mitgliedschaft
Spenden und Paten
Gästebuch

Es schreibt Lucky, der "Rüpel von Sachsen-Anhalt", jetzt bei Familie Gernhardt

Liebe Frau Müller,
liebe helfende Hände des Tierschutzvereins 1893 e.V,
Erst mal ein herzliches Wuff Wuff und Danke an alle aufmerksamen und sich engagierenden Menschen für den Tierschutz - auch besonders denjenigen, die meine sexy Fotos ins Netz gestellt haben. So konnte mich mein neues Frauchen recht schnell finden - Glück gehabt. Nun die Entscheidung war recht schnell getroffen, auch mein neues Herrchen war schnell begeistert. In mein neues Herrchen war ich eigentlich gleich total verliebt. Einen Kumpel "Sammy" habe ich auch bekommen. Ich möchte immer mit ihm spielen, aber er ist fast 11 Jahre alt und ist etwas ruhiger. Ich bin vielleicht manchmal ein bisschen stürmisch.
Aus meinem Tagebuch:
Frauentag 2014: Nach einer aufregenden Autofahrt bin ich in mein neues Heim eingezogen. Ich war auch kein bisschen schüchtern. Nur mit der Treppe stand ich wenige Stunden auf Kriegsfuß. Am Abend gab es ein Spezialsteak vom Rost extra für mich. Nach dem feinen Freßchen habe ich mich ins "2x2 m Körbchen" zur Ruhe gelegt.
Tag 2, 09. März: Aufstehen, Gassi gehen, Frühstück.
Meine neue Familie ist über meine Eßgewohnheiten erstaunt. Aus dem Mülleimer habe ich mir die Eierschalen ausgegraben, die Schalen der Pellkartoffeln - und zwar alle gefressen. Der Kochschinken schmeckt mir auch - er sollte wohl auf dem Salatteller verteilt werden - aber ich war schneller. Ich bin eben ordentlich, man läßt ja nichts offen rumstehen.
Für die Treppe - 15 Stufen- brauche ich jetzt noch ca. 2 Sekunden.
Inzwischen sind noch einige Tage vergangen:
Ich habe mich gut eingelebt und bin ein aufgewecktes Kerlchen. Im Haushalt und Garten helfe ich auch mit. Die Kissen und Kissenbezüge fand ich langweilig und habe einige mit Lochmuster und Rißmustern versehen - naja bei den teuren Jeans muß man dafür noch Geld bezahlen, damit man kaputtes und zerfetztes Zeug bekommt. Bei Lucky-Design gibts das kostenlos.
Den Garten habe ich teilweise umgegraben und einige Blumen gleich mit. Besonders gut schmecken mir die Blätter und Blütenknospen der Rosen - ich bin eben auch ein Feinschmecker.
Die Hundeleine ist auch nicht unbedingt mein Freund. Ich musste schon so manchen Kampf mit ihr austragen - und ich habe gewonnen. Mein Autogeschirr musste ich mir auch erst anpassen und habe mal den Gurt gekürzt. Damit ist es doch ohne Leine und Geschirr viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiel schöner. Könnt ihr ja auf dem Foto sehen.
Auf der Treppe am Fenster habe ich einen Super-Ausblick-Platz gefunden.
Erstaunt ist meine Familie, wenn ich meine Badewannenorgie feiere. Ich steige in die Wanne, grabe den Stöpsel aus und versuche nach geheimen Schätzen zu graben, das verstehen die einfach nicht. Dabei liege ich danach ganz friedlich in der Wanne und wuffe so vor mich hin.
Am schönsten sind die langen Spaziergänge mit viel Freilauf und "mein großes Hundekörbchen". Mein Liegekissen eignet sich besonders gut für "Frühlingsstimmungen".
Das wars für heute.
Es grüßt Euch alle ganz herzlich
Lucky von Sachsen Anhalt in Bayern
und seine Familie mit Kumpel Sammy